Workshop – Schröpfen, Schaben und Moxa nach der Traditionellen Chinesischen Medizin

Schröpfen, Schaben (Gua-Sha) und Moxen sind uralte Heilverfahren aus der TCM aber auch aus unserer alten Naturheilkunde.
Fit und gesund in den Frühling!

Beim Moxen werden bestimmte Regionen aber meist Akupunkturpunkte mit der Hitze des brennenden Moxakrauts (Beifuß) stimuliert. Beim Schröpfen werden mithilfe von Schröpfgläsern / Unterdruck Blockaden gelöst und Schmerzen gelindert. Es ist nicht nur ein Ausleitungsverfahren, sondern auch ein Werkzeug zur Harmonisierung wichtiger Meridiane. Gua Sha ist eine Schabemethode, die ebenfalls Blockaden löst, die Blutzirkulation fördert und Heilungsprozesse fördert.

Termin und Uhrzeit: Freitag 15.3.2024 15:00 – 19:00 und
Samstag 16.3.2024 9:00 – 17:00

Seminarort: Praxis Linke Wienzeile 106/11, 1060 Wien

Teilnahmegebühr: 180€ pro Person inkl. Skripten und Materialien

Der Workshop ist für alle InteressentInnen offen und richtet sich sowohl an Menschen mit privatem Interesse (Anwendung in der Familie) oder auch an TherapeutInnen, die zusätzliche Qualifikationen erwerben möchten. Nach einer theoretischen Einführung arbeiten wir aneinander mit 3 Liegen.

Seminarleitung: Michael Puntigam

TeilnehmerInnenzahl: mind. 8, max. 15 Personen

Anmeldung: ab sofort, bis spät. 28.2.2023 via Email und Einzahlung des Kursbeitrages

Der Seminarplatz ist gesichert durch die Überweisung der Kurskosten auf mein Konto: IBAN AT293849700001018944. Verwendungszweck: „SSMO-Workshop“.

Storno und Haftung:

Bis 2 Wochen vor Seminar- 50% der gebuchten Summe, danach 90% der gebuchten Seminarkosten.
Die Teilnahme am Seminare ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr. Jede/r Teilnehmer/in kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt den Veranstalter und Seminar/Fortbildungsleiter von allen Haftansprüchen frei.